Begleitung mit Herz

Sterben, jemand ‚gehen lassen‘ stellt uns zusätzlich zu unserer Trauer auch immer vor weitere Herausforderungen.

Da ich in meinen Tierkommunikationen häufig mit kranken und sterbenden Tieren zu tun habe, hat es sich ergeben, dass ich das Tier bzw. den/die BesitzerIn bis zum letzten Weg des Tieres (und sogar darüber hinaus mit Hilfe der medialen Tierkommunikation ) begleiten darf.

Als BesitzerIn macht man eine traurige, anstrengende, harte und emotional aufwühlende Zeit durch in der man auch hin und wieder verunsichert ist. Manchmal weiß man nicht, ‚wie man tun soll‘ bzw. was ‚richtig‘ ist und man fühlt sich überfordert.

Ich darf Ihnen anbieten Sie in dieser Zeit (telefonisch oder auch durch persönliche Gespräche) zu begleiten.

Unterstützung kann zum Beispiel gegeben werden bei:

  • Information über mögliche, den Sterbeprozess begleitende, Maßnahmen bei Ihrem sterbenden Tier
  • Art und Weise der Bestattung
  • Ihrer Traurigkeit einfach mal ‚freien Lauf‘ zu lassen

Manchmal bleiben Fragen offen, die nach dem Ableben des geliebten Familienmitglieds, mittels medialer (Tier-)Kommunikation doch noch geklärt werden können. Sehen Sie bitte mehr dazu unter TIERKOMMUNIKATION – verstorbene Tiere.

Ich habe vollstes Verständnis und Mitgefühl für diese – für IHRE – Ausnahmesituation und biete Ihnen an, diesen Weg, diese Zeit mit Ihnen zu teilen und unterstützend für Sie da zu sein.

Sie sind nicht alleine!